LBR: Endspurt

zur verbindlichen Anwendung ab 01.07.2017

.

Das LBR-Projekt der Deutschen Rentenversicherung (DRV) ist schon seit geraumer Zeit ein heiß diskutiertes Thema in Bildungseinrichtungen, die über die DRV abrechnen. Nach einer ausgiebigen Pilot- und Testphase war zunächst noch offen, ab wann LBR verbindlich anzuwenden ist. Inzwischen ist sicher, dass die DRV den Routinebetrieb von LBR ab 1.7.2016 startet. Für alle, die jetzt mit Ihrem LBR-Projekt durchstarten wollen, haben wir noch einmal die wichtigsten Eckpunkte zusammengestellt.

Was bedeutet der LBR Routinebetrieb ab 1.7.2017 für Sie?

Die Leistungsklassifikation in der beruflichen Rehabilitation ist ab 1.7.2017 verbindlich für alle Einrichtungen, die Leistungen der beruflichen Rehabilitation erbringen und über die DRV als Kostenträger abrechnen. Das bedeutet, dass alle durchgeführten Leistungen nach einem definierten Codesystem - aus dem LBR Katalog - lückenlos dokumentiert und gemeldet werden müssen. Die manuelle Dokumentation ist sehr zeitaufwändig und fehleranfällig, da Sie den zutreffenden LBR-Code im Katalog heraussuchen und notieren müssen. 

Zudem erfolgt die Meldung der Leistungen an die DRV erst nach Maßnahmenende. Eine falsche oder nicht vollständige Dokumentation fällt in diesem Fall erst spät auf und kann nur mit spürbar höherem Aufwand korrigiert werden. Die Meldung der in RIOS erfassten LBR Leistungen erfolgt per Knopfdruck über eine Schnittstelle direkt an die DRV. Vor dem Versand erhalten Sie noch einmal eine Übersicht – so haben Sie bis zum Schluss die volle Kontrolle, was dokumentiert und gemeldet wird.

Wie sieht die Anwendung von LBR in der Praxis aus?

Nach jeder einzelnen Unterrichtseinheit bzw. für den Teilnehmer erbrachter Dienstleistung muss genau protokolliert werden: Welcher Teilnehmer hat welche Leistungen in welchem Umfang erhalten? Deutlich einfacher und sicherer können Sie den LBR-Prozess mit RIOS
und der Elektronischen Leistungsdokumentation und den Besonderen Hilfen abwickeln. Sie erfassen in nur einem Arbeitsschritt Inhalte sowie An- bzw. Abwesenheit. Der jeweilige LBRCode je Teilnehmer wird anschließend automatisch von RIOS erzeugt.

info__72x83.png

Informieren Sie sich jetzt über unser Modul elektr. Leistungsdokumentation & LBR

zum Modul

Sie haben Fragen? Melden Sie sich bei mir.

Sandra Krause

Marketing

T +49 (0)8031 2979-24

F +49 (0)8031 2979-29

E sandra.krause@halvotec.de